Sie sind hier:
UV-Beständigkeitstest

Der QUV-Test: Wie lange dauert es, bis sich Ihr Produkt verfärbt?

Mit dem QUV-Test prüfen Sie, wie widerstandsfähig Ihr Produkt gegen Sonnenlicht, Hitze und Feuchtigkeit ist, gemäß den ISO-Normen. Dieser Test simuliert die Wirkung jahrelanger Bewitterung in wenigen Wochen und ist der weltweit am häufigsten verwendete Test zur Simulation der Alterung durch UV-Licht.

Möchten Sie die UV-Lichtbeständigkeit Ihres Produkts mit dem QUV-Test überprüfen?

ISO/IEC 17025-akkreditiert

Laden Sie hier den Geltungsbereich herunter.

Wir sind 100% unabhängig

Das sorgt für maximales Vertrauen bei Ihren Kunden.

24/7 Einsicht in Ihre aktuellen Aufträge

So wissen Sie genau, wann Sie Ihren Bericht erwarten können.

Das misst der QUV-Test

Der QUV-Test ist ein Bewitterungstest und dient der Überprüfung der Beständigkeit gegen UV-Licht, Feuchtigkeit und Hitze. Er ist insbesondere für Produkte gedacht, die (häufig) im Außenbereich eingesetzt werden, wie Fassadenelemente, Fahrzeuge, Terrassenmöbel und Außenlampen.

Dieser Bewitterungstest simuliert den langfristigen Einfluss von Sonne und Feuchtigkeit auf eine Beschichtung oder einen Kunststoff über einen kurzen Zeitraum.

Möglichkeiten bei der Prüfung

Der QUV-Test verwendet nur Licht aus dem UV-Spektrum (340 nm). Standardmäßig handelt es sich um UVA-Licht, aber es ist auch möglich, mit UVB-Licht (313 nm) zu testen.

In den meisten Fällen wird der Test mit einer Kombination aus Licht und Wasserdampf durchgeführt. Dies simuliert, was in der Praxis während des Tages und der Nacht passiert (Sonnenlicht und Tau). Oft sind dies 4 Stunden Licht und 4 Stunden Kondensation, manchmal aber auch 8 Stunden Licht und 4 Stunden Wasserkondensation.

Sie möchten wissen, welcher Test auf Ihr Produkt zutrifft?

Diese Materialien sind geeignet

Der QUV-Test ist vorgesehen für:

  • Beschichtungen auf allen möglichen Substraten;
  • Kunststoffoberflächen mit oder ohne Beschichtung.

Die QUV-Prüfung kann nach den folgenden Qualitätsstandards durchgeführt werden

Standardmäßig führen wir die QUV-Prüfung nach der Qualitätsnorm ISO 4892-3 und NEN-ISO 16474 durch, beide mit UVA-Lampen. Auf Wunsch können wir auch nach anderen ISO- und ASTM-Normen prüfen.

Arbeitsmethode

Das Prüfmaterial wird in einer Klimakammer abwechselnd UV-Licht und Feuchtigkeit ausgesetzt, wobei die Temperatur entsprechend der geltenden Qualitätsnorm eingestellt wird.

Während der QUV-Prüfung simulieren spezielle UV-Leuchtstofflampen die Wirkung der UV-Strahlung im Sonnenlicht. In der Klimakammer kann sich außerdem kontrolliert Kondenswasser auf dem Prüfmaterial bilden, um eine Betauung zu simulieren.

Testdauer des QUV-Tests

Die Korrelation zwischen dem QUV-Test und der Praxis hängt von mehreren Faktoren ab, darunter die Art des Materials und die Anwendung des Produkts. Wir können diese genaue Korrelation nur bestimmen, wenn wir über Felddaten verfügen, die wir mit den Laborergebnissen vergleichen können.

Theoretisch entsprechen 500 Teststunden mit künstlichen UVA-Lampen in etwa einem Jahr mit Sonnenlicht, Hitze und Feuchtigkeit in Westeuropa. In der Praxis liegt dieser Wert jedoch oft eher bei 250 Stunden für ein Jahr Praxis.

Bitte beachten Sie, dass dies nur eine Faustregel ist. Bitte wenden Sie sich an die Spezialisten von M2LAB, um sich über die für Ihre Situation und Ihr Produkt relevante Testdauer beraten zu lassen.

Berichterstattung und Beratung

Innerhalb von fünf Arbeitstagen nach Abschluss des QUV-Tests erhalten Sie einen Bericht mit den Ergebnissen. Nach der Lektüre des Berichts benötigen Sie vielleicht noch Ratschläge, wie Sie die Produktqualität verbessern können. Als Spezialisten für die industrielle Oberflächenbehandlung stehen Ihnen unsere Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite.

Rufen Sie uns an unter +49 (0)2602 6729423, wenn Sie mehr über die Durchlaufzeiten für Ihre gewünschten Labortests erfahren möchten.

Möchten Sie Ihr Produkt nach der Norm ISO 4892-3 oder 16474-3 prüfen lassen?