Adhäsion

Möchten Sie wissen, wie gut die Beschichtung Ihres Produkts haftet? Dafür haben wir diese Abreißfestigkeitsmessung. Diese Prüfung wird meistens für Beschichtungen von mindestens 250 Mikron angewendet. Unterhalb dieser Schichtdicke benutzen wir die Gitterschnittprüfung. Die Ergebnisse der Prüfung sind ein Gradmesser für die Haftung der Beschichtung.

Was messen wir?
Grad der Haftung.

Welche Materialien können wir prüfen?
Die Abreißfestigkeitsmessung ist zum Testen verschiedener fester Materialien geeignet, wie z.B. Metall, Holz, Kunststoff und Beton. Der Test wird oft bei Rohrleitungen oder Produkten für die Seeschifffahrt angewendet.

Qualitätsnormen
Dieser Test wird nach ISO 4624 durchgeführt.

Rufen Sie +31- 13 463 0688 an für weitere Informationen.

Im Bild
Pull off hechtingstest

Wir kleben einen standardisierten Probekörper auf eine Beschichtung und ziehen ihn nach 24 Stunden Aushärtezeit mit einer Haftzugmaschine wieder ab, bis der Probekörper vom Untergrund abreißt. Die erforderliche Kraft wird automatisch registriert und zeigt die Abreißfestigkeit (ausgewertet in Mpa).

Dieser Test dauert 48 Stunden.

Nach Abschluss des Tests erhalten Sie (auf Wunsch) innerhalb von 5 Tagen einen Bericht mit den Ergebnissen. Vielleicht haben Sie anschließend Beratungsbedarf zur Verbessurung Ihres Produkts. Da M2LAB Im Bereich industrieller Oberflächenbehandlung spezialisiert ist, können wir Ihnen dabei helfen.